log in register

Sony 1988 hifi DE catalog

Click on the image above to see the scanned catalog pages.



page 1

page 2

Viele HiFi-Geräte, die uns Leute selbstverständlich mit perfektem Stereo-Sound unterhalten, trugen von Anfang an den Namen Sony. Oder wären zumindest ohne Sony Technologie nicht denkbar gewesen. Schon 1950 liess Sony aufhorchen. ln diesem Jahr revolutionierten Sony Techniker die Tonaufzeichnung mit der Vorstellung des ersten Magnetband-Gerätes der Welt. Und weitere Premieren folgten bald:
1955 das erste volltransistorisierte Radio
1967 der volltransistorisierte Leistungsverstärker
1977 der eiste PCM-prozessor im Amateurbereich
1979 der eiste Walkman (c)
1980 der eiste CD-PIayer-Prototyp
1981 der eiste und kleinste tragbare PCM-prozessor
1982 der CD-player
1987 der Digital-AudioTaperecorder (DAT) für Japan

TA-E77ESD

page 3

PCM-3324
PCM-1630
TA-E77ESD

page 4

page 5

page 6

CDP-555ESD

page 7

MDR-CD6

CDP-555ESD. ESPRIT

Bei diesel High-End-Gerät werden alle technischer Möglichkeiten zur Klangoptimierung genutzt: 16-Bit-4fach Oversampling mit Digitalfilter * Doppel-D/A-Wandler * Latched Digital-out * Error-Prediction * 3-Strahl-Laser * Linear-MotorTracking * 2 getrennte, externe Netztransformatoren * G-chassis * Cerasin-chassis * Unilinear-converter-system * Optical-Transfer * 3 Play-Mode-Tasten * Shuffle-play * TimerPlay * Timer-shuffle-play * Informativer Musikkalender * Count-Funktion für Repeat * IR-Fernbedienung * Numerisches Tastenfeld zur director Titeleingabe * Laser-Abtasteinheit als federnd gelagertes Subchassis * Memory-Back-up * RMS-Programmier-Funktion bis zu 20 Titeln * Anzeige der Programm-Laufzeit . Regelbarer Kopfhörer-Ausgang und Line-out über Fernbedienung * Vergoldete Line-Ausgänge * 43er-Rastermass.
Testergebnis Stereoplay 6/87: "Referenzklasse".
Testergebnis Audio 8/87: "Referenzklasse".

CDP-555ESD

page 8

CDP-333ESD
CDP-222ESD

page 9

CDP-710
CDP-310

page 10

CDP-C10
XA-10B
MDR-V6
CDP-C5F
CDP-C5M

page 11

CDP-M70
CDP-M50

page 12

TA-N77ES

page 13

 

Die Sony Verstärker. So oder so eine starke Sache.

Ob Sie zu den HiFi-puristen gehören die nur getrennte Vor- und Endstufen gelten lassen, oder die kompakte Gesamtlösung favorisieren. Ob Ihnen 2 x 270 Watt Sinus (4 Ohm) absolut notwendig erscheinen oder ob Ihnen 2 x 40 (8 Ohm) Watt vollkommen genügen.
Die Sony Verstärker bieten viele starke Alternatieve für jede Philosophie und fast alle Wünsch.

Ein starkes Doppel. Sony Vor-/Endversärker.
HiFi-Freaks schwören auf getrennte Vor- und Endverstärker. Den sie bieten einige konstruktionsbedingte Vorteile. So steht bei jeder dieser Komponenten genügend Raum für den optimalen Aufbau und die verschiedensten Anschlüsse zur Verfügung. Nicht zuletzt ermöglicht diese Technologie alle Freiheiten beim Ausbau Ihrer HiFi-Anlage. Bis hin zum Einsatz von zwei Endstufen im Mono-Betrieb mit je 580 Watt Sinusleistung.

TA-N77ES. ESPRIT

Die Sony Lösung für kompromisslose HiFi-puristen, zweiter Teil. Die High-End-Leistungsendstufe der Spitzenklasse: Sinusleistung: 2 x 200 Watt an 8 Ohm, 2 x 230 Watt an 6 Ohm, 2 x 270 Watt an 4 Ohm, 1 x 580 Watt an 8 Ohm im Monobetrieb * Akustisch optimiertes G-chassis * STDNetzteil mit Hochleistungs-Audio-Kondensatoren * Optimierte Kühlkörper mit Kamineffekt * 2 Eingänge (fix und variabel) * Variabler Eingang rechts und links gedrenkt einstellbar * Anschlussmöglichkeit für 2 Lautsprecherpaare, selektiv oder parallel schaltbar * 2 grosse, schaltbare Analog Anzeigeinstrumente zur optimalen Leistungskontrolle * Vergoldete Steuereingänge.

TA-N77ES

TA-E 77 ESD. ESPRIT

Die Sony Lösung für kompromisslose HiFi-puristen, erster Teil. Der High-End-Vorverstärker TA-E77ESD mit Infrarot-Fernbedienung: Automatische Samplingfrequenz Erkennung (32/44, 1/48 kHz) * Digitaleingänge * Digitalausgang * 4-fach-Oversampling mit Digitalfilter * Eingebauter Doppel-D/A-Wandler * Akustisch optimmertes G-chassis * Überdimensioniertes Netzteil mit extrem hohen Siebkapazitäten * 12-fach Funktionswähler * Direkt-schalter zur optimalen Wiedergabe von CD oder DAT * Rec-out-selektor * Steuerausgänge für 2 Stereo-Endverstärker, schaltbar 1. Endstufe, 2. Endstufe, 1. und 2. Endstufe * Phono-Eingang für MM- und MC-systeme * Video-Eingänge für Bild und Ton * MonitorAusgang für Fernseher * Einstellbare Einsatzfrequenzen der Klangstellung * Vergoldete Ein- und Ausgangsbuchsen.

TA-E77ESD

page 14

TA-F700ES
TA-F500ES

page 15

TA-A400
TA-A300
TA-A200
TA-V710

page 16

ST-S800ES

page 17

ST-S700ES
MDR-V2

page 18

ST-S500ES
ST-J300L

page 19

ST-V710L
STR-AV30R
STR-AV20L

page 20

TC-K700ES

page 21

TC-R503ES
MDR-E282
METAL-ES 90 (1987)

page 22

TC-R303
TC-FX150
TC-WR950
RM-88
UX-PRO90 *

page 23

TC-WR750
TC-W550
TC-W200
TC-V710WR

page 24

PS-X555ES

page 25

page 26

PS-LX520
PS-LX431

page 27

PS-LX231
PS-LX910

page 28

PCM-601ESD

page 29

PCM-501ES
PCM-F1
F-V50 MKII

page 30

SDP-505ES
AVH-910
RK-C310ES
RK-C320ES
RK-S3ES
RK-S5ES

page 31

SEQ-333ES
SEQ-120
SEQ-910

page 32

TA-V710
ST-V710L
TC-V710WR
PS-LX910
Precise V910WR
UX-S90 *

page 33

APM-66ESG
APM-44ESG
APM-F50AV
SS-505AV

page 34

page 35

page 36

page 37

page 38

page 39

page 40